Jungschützen verpassen knapp den Titel

Bevor am Samstag Abend in Berlin das Finale um den DFB Pokal ausgetragen wurde, veranstalteten die Dülmener Jungschützen ihr eigenes traditionelles Fußballturnier. Ausrichter in diesem Jahr waren die Nieströter, die ihre Aufgabe souverän erledigten. Nachdem im Vorjahr testweise auf einem Kleinfeld gegeneinander gekickt wurde, hat sich dieser Modus nun etabliert. Unsere Mannschaft verpasste im letzten Spiel gegen den Schützenverein Pluggendorf ein Unentschieden um das Turnier zu gewinnen. Dafür stellten wir mit unserem König Maurice Gröger den besten Torwart und mit Christian Scholz den Torschützenkönig. Herzliche Glückwünsche gehen an den Titelverteidiger, die Nieströter Schützen. Trotz aller Konkurrenz erlebten die Teilnehmer auch untereinander einen harmonischen Tag, den die Jungschützen der Kohvedeler und Nieströter gemeinsam am Abend im Festzelt der Börnster Schützengesellschaft ausklingen ließen.

Torschützenkönig Christian Scholz

Torschützenkönig Christian Scholz

Bester Torwart des Turniers: Unser Jungschützenkönig Maurice Gröger

Bester Torwart des Turniers: Unser Jungschützenkönig Maurice Gröger

 

Werbeanzeigen