Kohvedel wird sportlich

Wieder einmal beweist der Schützenverein Kohvedel Innovationskraft und geht neue Wege. Diesmal sportliche Wege. Nein, die Schützen müssen kein Biathlon absolvieren, um Schützenkönig zu werden. Und auch nach der Abnahme der Hochleistungs-schwimmabzeichen „Seeräuber“ bei einer Vielzahl Aktiver kommt nun keine weitere Herausforderung auf die Schützinnen und Schützen zu.

Vielmehr beteiligt sich der Verein an der Bandenwerbung im TSG Stadion mit einer rund fünf Meter langen Werbebande um damit dauerhaft ins Interesse und ins Sichtfeld der Fußballbegeisterten zu gelangen. „Eine tolle Möglichkeit, dauerhaft auf unseren Verein aufmerksam zu machen; ich bin Maurice Gröger und Aki Scholz für die Idee sehr dankbar“, so der Erste Vorsitzende Volker Dieminger zu der Aktion, die auch auf ungeteilte Zustimmung des Kassierers Christian Becks gestoßen ist: „Als Unternehmer weiß ich um die Bedeutung von Werbung und dies ist eine gelunge Art der Präsentation und ein weiterer Beitrag zur guten Zusammenarbeit mit unserem Nachbarverein“, macht Christian Becks seine Sicht der Dinge klar. „Der Spruch lehnt sich an unser Motto – Zu Gast bei guten Freunden –  und an das derzeit hochaktuelle Lied „Malle ist nur einmal im Jahr“ an,“ betont Maurice Gröger, aktueller Ehrenherr des Königshauses, zu seiner Idee und wird von dem zweiten Ehrenherren Christian (Aki) Scholz unterstützt: „Prima, dass der Vorstand die Überlegung aktiv aufgegriffen hat und sofort seine Zustimmung zu dem Projekt erteilt hat. Aber so ist nun einmal unser Verein“, strahlen Maurice und Aki jede Menge Stolz und Zufriedenheit aus. Die Werbebande für das TSG Stadion. Danke für die Idee Maurice Gröger

Die Werbebande für das TSG Stadion. Ein Dankeschön für die Idee an Maurice und Aki
Werbeanzeigen