Kohvedel hilft beim Jubiläum der Feuerwehr

Zum 112. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Dülmen Mitte haben sich zahlreiche Kohvedeler in den Dienst der guten Sache gestellt und die Feierlichkeiten durch mehrere Zapfteams auf dem Bierwagen unterstützt. Insgesamt 20 Schützinnen und Schützen waren den Tag über im Einsatz und konnten die zahlreichen Brände in den durstigen Kehlen der Besucher löschen.
Martin Wewerink, Feuerwehrmann und Schütze bei den Kohvedelern hatte sich um den Einsatz gekümmert und die Einsatzzeiten koordiniert. „Eine Selbstverständlichkeit für uns dabei zu helfen“, so der Vorsitzende der Kohvedeler Volker Dieminger und ergänzt: „die Kameraden der Feuerwehr kümmern sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit um unsere Sicherheit und riskieren dabei manches Mal ihre Gesundheit. Wir freuen uns, ihnen auf diesem Weg etwas zurück zu geben und uns dadurch für ihr Engagement im Namen vieler Dülmener zu bedanken“.

IMG_4107.JPG
Kümmerten sich um kleine Brände in den Kehlen.

IMG_4106.JPG
Kümmerte sich um größere Probleme: Dominik Heeringa Feuerwehrmann und Kohvedeler

IMG_4105.JPG
Anleitern und Menschenrettung vom Dach.

IMG_4103.JPG
Und zwischendurch immer wieder die uns so gut bekannte und sehr beliebte Musik des Spielmannszuges.

IMG_4114.JPG
Super, dass auch die jüngsten Mitglieder schon aktiv mithelfen.

Werbeanzeigen