Fahrt ins BLAUE der Jungschützen

Nach einer intensiven Vorplanung mit einer attraktiven Streckenplanung sollte es auf dem Fahrrad über mehrere interessante Stationen mit den Jungschützen des Schützenvereins Kohvedel zum Freizeitpark Ketteler Hof gehen.

Eine der ersten Stärkungen im Ketteler Hof

Eine der ersten Stärkungen im Ketteler Hof

Alles war perfekt organisiert, vorbereitet, eingestielt, abgesprochen und verpflegungstechnisch durchgeplant. Eins hatten die Organisatoren des jährlichen Ausflugs der Jungschützen allerdings vergessen: PETRUS. Die Einladung an den netten, älteren Herrn wurde stumpf verpennt. Und das kann er nun mal gar nicht haben. Also schickte er Regenwolken, kühle Temperaturen und Wind. Denkbar schlechte Voraussetzungen für einen kilometerlange Radtour. Also wurde spontan „umgesattelt“ und anstelle der Fahrradsättel die bequemeren und trockenen Sitze der Autos gewählt. Der Stimmung tat es keinen Abbruch und so vergnügten sich über 30 Jungschützen auf den unterschiedlichsten Angeboten des Ketteler Hofs, maßen sich beim Sprungtuchhüpfen, Hardcorerutschen, Müdigkeitvertreiben und weiteren, spontan entwickelten, fast olympischen Disziplinen.

Hardcorerutschen

Hardcorerutschen

Müdigkeitsvertreibungsübungen

Müdigkeitsvertreibungsübungen

Später ging es dann nach Rödder, um dort nach einer ausgiebigen Grillstärkung in einer Partyscheune eine zünftige Party zu feiern, bei der dann auch noch einige weitere Aktive hinzustießen.

Feuertonnengespräche

Feuertonnengespräche

Natürlich gab es auch das ein oder andere „Erfrischungsgetränk“, im Vordergrund steht aber die Geselligkeit, Spaß und Freude. Und davon gab es reichlich. Alle Teilnehmer waren

zu späterer Stunde

zu späterer Stunde

sich einig, dass den OranisatorINNEN Linda, Maren, Verena, Sabrina und Michaela ein großes Lob gebührt. Ja richtig, die gesamte Veranstaltung wurde von den Damen geplant, organisiert, vorbereitet und durchgeführt. So ist das bei uns Kohvedelern. Unsere Frauen sind einfach KLASSE.

Gute Laune und nette Gespräche

Gute Laune und nette Gespräche

Werbeanzeigen