Cafeteria beim Flohmarkt Kinderhaus am Luchtbach

Im Rahmen der Kooperation zwischen unserem Schützenverein und dem Familienzentrum Kinderhaus am Luchtbach haben wir erneut die Cafeteria betreut und die kaufwilligen Mütter (und ein paar Väter) mit duftenden Waffeln, schmackhaften selbstgemachten Kuchen und Kaffee versorgt. Früh um 09:00 Uhr trafen sich die Helfer und bereiteten die Cafeteria und die Waffeln vor. Als dann um halb zehn die ersten Mütter den Kindergarten stürmten, stieg ihnen schon der Duft frischer Waffeln und frischen Kaffees in die Nase. Und so wurde die Cafeteria bei einer Stärkung genutzt, um miteinander ins Gespräch zu kommen, oder die gerade ergatterten Schnäppchen zu begutachten und zu bewundern. Bis in den frühen Nachmittag herrschter reger Betrieb, gleichwohl blieb noch einiges an leckerem Kuchen übrig, der aber noch an den verschiedenen Stellen Absatz fand. „Wir sind froh, über den Einsatz der Kohvedeler bei unserem Flohmarkt, sie gehören schon zur Familie“ ist Silke Bruchhaus, als Leiterin der Einrichtung froh über die Unterstützung. „Eine Hand wäscht die andere“ bringt es unser Vorsitzender Christian Jasper auf den Punkt und spricht damit die Unterstützung der Einrichtung bei unserem Schützenfest an.

Nicht nur Arbeit, sondern auch Spaß und das ein oder andere Schnäppchen. Die Helferinnen und Helfer hatten Spaß.