Virus verhindert die Generalversammlung

Wie schon zu vermuten war und für viele Mitglieder bereits erwartet, kann auch der Schützenverein Kohvedel seine diesjährige Generalversammlung nicht durchführen. „Wir bedauern dies außerordentlich, haben jedoch Verständnis für die angeordneten Maßnahmen. Die Gesundheit unserer Mitglieder liegt uns in besonderer Weise am Herzen,“ so unser 1. Vorsitzender Christian Jasper. „Wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder mit unseren Mitgliedern feiern und auch die Versammlung abhalten können, aktuell müssen wir uns aber an die geltenden Kontaktbeschränkungen halten und damit unseren Beitrag zur Reduzierung der Infektionszahlen leisten,“ kommentiert Christian Jasper realistisch die Situation und blickt hoffnungsfroh in die Zukunft. Für den Weihnachtsbrief des Vorsitzenden kündigt er ergänzende Informationen an.

Große bzw. wichtige Wahlen standen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung, so dass ein Verschieben der Versammlung kein großes Problem darstellt. „Selbstverständlich wird die Kasse unter Einhaltung der Hygienevorschriften geprüft und künftig darüber berichtet“, ergänzt 1. Kassierer Christian Becks.