Belebung des Marktplatzes dank Trauung von Mirko und Sarah

Politik und Verwaltung arbeiten an Konzepten und Überlegungen, wie der Dülmener Marktplatz und die Innenstadt auch am Wochenende belebt werden können. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Mirko und Sarah geben sich vor der Standesbeamtin das „JA-Wort“ und der Marktplatz platzt aus allen Nähten. „Rappelvoll“ zeigte sich der Platz bereits kurz nach 11.30 Uhr, als die Trauung der beiden gerade erst begonnen hatte. Und es wurden immer mehr. Freunde, Bekannte, Schützen, Sänger, Musiker, ein buntes Stelldichein der Dülmener Gesellschaft. Und alle wollten dem jungen Paar zu diesem gemeinsamen Schritt gratulieren. Natürlich auch zahlreiche Vertreter unseres Schützenvereins, die dem aktiven Paar ihr Glückwünsche überbrachten. Perfekt war dabei unserer Vanessa die Farbauswahl des Blumenstraußes gelungen.

Viele Hände-schnelles Ende. Heute: Viele Hände ohne Ende

Viele Hände-schnelles Ende. Heute: Viele Hände ohne Ende

Die frisch gebackenen Eheleute hatten super vorgesorgt. Sektgläser in rauhen Mengen und ein tolles Service-Team aus Mitgliedern unseres Schützenvereins sorgten dafür, dass die Gratulanten bei schmackhaften Getränken zu keinem Zeitpunkt „auf dem Trockenen“ saßen. Für die kleinen Gäste war mit einem Eimer Süßigkeiten und Capri-Sonne gesorgt. Eben Mirko und Sarah…sie denken an alles.

Toller Service

Toller Service

Die Reihe der Gratulanten wollte einfach nicht enden und so war der Marktplatz an diesem Samstag morgen mehr als gut belebt. Wir wünschen dem Paar auch von dieser Stelle noch einmal alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass ihr unserem Verein noch lange treu bleibt. Und wenn dann noch der ein oder die andere Jungschütze oder Jungschützin aus der Beziehung….aber lassen wir das…

Werbeanzeigen