Klönabend des Offizierskorps und des Vorstandes mit tollem Buffet

Rund 50 aktive Offiziere, Vorstandsmitglieder, Ehrenmitglieder und Partner(innen) trafen sich zu einem Klönabend im Clubheim des TC Rot Weiß Dülmen.

Christian Frieling (Mitte) hatte wieder einen netten Abend auf die Beine gestellt. Berthold Hüning (links) sorgte für kühle Getränke

Christian Frieling (Mitte) hatte wieder einen netten Abend auf die Beine gestellt. Berthold Hüning (links) sorgte für kühle Getränke

Christian Frieling hatte die Veranstaltung mit einigen Vorstandsmitgliedern vorbereitet und dabei auch an leckere Speisen gedacht. Die Driving-Kitchen von Dieter Hölscher präsentierte zahlreiche Gaumenfreuden und Berthold Hüning hinter der Theke versorgte die durstigen Seelen mit schmackhaften Getränken. So musste an diesem Abend kein aktiver Schütze helfen, jeder konnte sich verwöhnen lassen und in vielen angenehmen Gesprächen den Austausch suchen.

Sehr schmackhaft und auf dem Punkt fertig. Die fahrende Küche von Dieter Hölscher

Sehr schmackhaft und auf dem Punkt fertig. Die fahrende Küche von Dieter Hölscher

Alle Generationen waren an dem Abend vertreten, was den Organisator sehr freute. „Ziel ist es, dass alle, die das ganze Jahr über für den Verein ehrenamtlich tätig sind und sich bei unseren Veranstaltungen immer wieder einbringen, an einem Abend auch einmal abschalten können und sich verwöhnen lassen dürfen. Dabei soll der persönliche Austausch ebenfalls nicht zu kurz kommen und so freue ich mich über die vielen anregenden Gespräche heute Abend“, so äußerte sich Christian Frieling am Ende eines langen Abends sehr zufrieden. „Ein besonderer Dank auch an Vanessa Jasper, die sich im Vorfeld um die Deko und das Ambiente gekümmert hat,“ so Christian Frieling abschließend.

Gesellige Runden und volle Teller

Gesellige Runden und volle Teller

"Was kann ich für euch tun?" wollte Thomas Melles wissen. "Eis" lautete die Antwort. Dank Thomas und der TSG Dülmen ging der Wunsch in Erfüllung.

„Was kann ich noch für euch tun?“ wollte Thomas Melles wissen. „Eis“ lautete die Antwort. Dank Thomas und der Vereinswirtin der TSG Dülmen ging der Wunsch in Erfüllung.

Dass der Abend in 2017 wiederholt wird, dürfte außer Frage stehen.

Werbeanzeigen